Fach-PR für PARTSLIFE2019-10-16T15:41:21+02:00

Für den Kunden haben wir viele Jahre die PR-Inhalte betreut. Zielgruppe sind Fachmedien des automotive Aftermarket.

Produktion ohne Lösemittel – Partslife Umweltpreis für ZF Aftermarket

- Bremsbeläge lösemittelfrei - schont Umwelt und Mitarbeiter ZF Aftermarket hat den begehrten Umweltpreis des Umweltmanagement-Unternehmens Partslife ergattert. Platzieren konnte sich das Unternehmen mit einem neuartigen Verfahren, bei dem organische Lösungsmittel aus der Produktion von Bremsbelägen verbannt wurden. Dadurch spart ZF Aftermarket jährlich 150 Tonnen Lösemittel. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern wirkt sich auch ausgesprochen positiv auf die Arbeitsumgebung der Mitarbeiter aus. Sie sind weniger Schadstoffen bei ihrer Arbeit ausgesetzt. Möglich wird dies, weil man nun Bremsbeläge nicht wie bisher mit lösemittelhaltigem Klebstoff auf ihre Trägerplatten klebt, sondern dafür ein innovatives Trockenklebepulver einsetzt. Die Preisverleihung fand im Rahmen [...]

Wie Abwasser ohne Mikroplastik möglich wird

- Partslife Umweltpreis für Wasser 3.0 - Mikroplastik einfach ausfiltern - Wasser 3.0 PE-X® bereits im Einsatz Mikroplastik ist ein wachsendes Umweltproblem. Diese kleinsten Plastikpartikel sind inzwischen nahezu überall präsent. In Flüssen und Meeren gelangen sie in die Nahrungskette. Fische nehmen sie über das Wasser auf und sorgen so dafür, dass Mikroplastik auch auf unseren Tellern zu finden ist. Ursache für das vermehrte Auftreten von Mikroplastik ist unter anderem unsachgemäß entsorgter Plastikmüll, aber auch Kosmetik und Textilien enthalten oder erzeugen Mikroplastikpartikel. Das Unternehmen Wasser 3.0 aus Karlsruhe hat ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich Mikroplastik unter anderem im Klärwerk [...]

Produktion ohne Lösemittel und eine Welt ohne Mikroplastik: die Partslife Umweltpreise sind richtungsweisend

- Umweltpreise in Frankfurt / Main verliehen - Lösemittelverzicht bei ZF - Zwei Projekte zur Reduktion von Mikroplastik Am 25. Juni 2019 hat das Umwelt-Managementunternehmen Partslife zum achten Mal in Frankfurt am Main die begehrten Umweltpreise vergeben. Erhalten haben sie drei Unternehmen, die sich mit ihren innovativen Projekten um Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. Den ersten Platz belegt ZF Aftermarket mit einem neuartigen Verfahren, bei dem organische Lösungsmittel aus der Produktion von Bremsbelägen verbannt wurden. Auf dem zweiten Rang konnten sich gleich zwei Bewerber platzieren. So punktete das Unternehmen Wasser 3.0 mit einer Methode, die Mikroplastik und Medikamentenrückstände aus [...]

Punkte sammeln für Umweltbeauftragte

- aktuelle Informationen rund um den Umweltschutz - VDSI-Punkte für die Teilnahme - Input aus Experten-Hand Umweltschutz hat in Unternehmen heute einen hohen Stellenwert. Vor allem produzierende Unternehmen setzen auf Umwelt-Experten in den eigenen Reihen. Sie sorgen dafür, dass ihr Betrieb die gesetzlichen Bestimmungen rund um den Umweltschutz einhält. Die Umweltmanager von Partslife veranstalten gemeinsam mit dem Umweltinstitut Offenbach und Infraserv Höchst den sechsten Umweltbeauftragten-Kongress. Am 8. November 2018 bietet der Industriepark Frankfurt Höchst den Rahmen für eine hochkarätige Veranstaltung mit wichtigen Fachinformationen. Die Teilnehmer können sich dort auf den neuesten Stand rund um aktuelle Entwicklungen bei den Umweltbestimmungen bringen [...]

Partslife Kongress: Aktuelle Information über eine Branche im Umbruch

13. Partslife Kongress in Wiesbaden - was den freien Servicemarkt bewegt - starke Entwicklung bei Partslife - digitalisierte Zukunft Am 28. Juni 2018 fand im hessischen Wiesbaden der nunmehr dreizehnte Partslife Kongress statt. Die Umweltmanager von Partslife hatten die Branche eingeladen, um aktuelle Themen aus dem Markt zu präsentieren. Mehr als 120 Gäste waren gekommen, um sich auf den neuesten Stand zu bringen. Ein breites Spektrum an Fachvorträgen zeigte, was den automotive Aftermarket bewegt. Moderatorin Claudia Kleinert führte die interessierten Teilnehmer durch die Veranstaltung. Sie hatte bereits am Vorabend gemeinsam mit ihrem Kollegen Volker Angres für eine gelungene Gala-Veranstaltung gesorgt, [...]

Umweltfreundliche Ölfilter und Chromeffekte, Elektroshuttles und Matten aus Altreifen

- ökologische Produkte sind bei Auto und Verkehr längst vorn dabei - Partslife Umweltpreise verliehen - Feuerwerk nachhaltiger Ideen - Preisverleihung in Wiesbaden Die Umweltmanager von Partslife haben zum siebten Mal ihre Umweltpreise vergeben. Die dort ausgezeichneten Produkte, Dienstleistungen und Projekte werden von Jahr zu Jahr vielfältiger. 2018 hat sich die Palette der Preisträger nochmals erweitert. So erhielt die Hengst SE einen Preis für ihre nachhaltigen Ölfilter. Bix Beschichtungen punktete mit einem besonders umweltfreundlichen Lacksysten für Chromeffekte, CleverShuttle überraschte mit einem neuartigen Ride-Sharing-Dienst. Ebenso preiswürdig waren die Matteco GmbH mit ihren Gummimatten aus Altreifenrecyclat und die Robert Bosch GmbH mit [...]

Lästige Pflichten sicher delegieren: Partslife Quick-Check

- Partslife Quick-Check zeigt die Schwachstellen - weniger Bürokratie, mehr Sicherheit - in unter 30 Minuten wissen, wo der Schuh drückt Unternehmer müssen viele Vorschriften beachten. Tun sie es nicht, gibt es ganz unterschiedliche Sanktionen. Alles rund um Arbeitsschutz, Entsorgung und Energieeffizienz ist bei ihnen in etwa so beliebt wie der Besuch beim Zahnarzt. Partslife unterstützt Firmen-Inhaber jetzt mit einem einfachen Check, der Sicherheit bei diesen weniger angesagten Pflichten gibt und Kosten sparen hilft. Mit dem Partslife Quick-Check lässt sich in unter 30 Minuten herausfinden, ob man bei Arbeitsschutz, Entsorgung und Energieeffizienz alles richtig macht. Gemeinsam mit einem erfahrenen Fachberater [...]

3 wichtige Fakten für Unternehmer

- Gewerbeabfall muss man trennen - Smart Meter wird Pflicht - Elektrische Geräte prüfen Wer eine Firma hat, muss viele Gesetze beachten. Einige davon geraten leicht in Vergessenheit. Und das kann schnell zu Problemen führen. Die Umweltmanager von Partslife informieren darüber, dass es einige Umwelt-Pflichten gibt, die Unternehmer zu oft auf die leichte Schulter nehmen. Partslife unterstützt alle Firmen aus dem freien Kfz-Servicemarkt dabei, immer auf der sicheren Seite zu sein. Im einzelnen geht es Anfang 2018 um die folgenden Themen: jeder Betrieb muss jetzt seinen Abfall trennen und seine elektrischen Geräte regelmäßig prüfen. Darüber hinaus müssen schon jetzt viele [...]

Partslife prüft jetzt auch Elektrogeräte

- Versicherungsschutz erhalten mit Prüfung elektrischer Geräte - unbürokratische Sicherheitsprüfung nach Bedarf - Partslife prüft kostengünstig Elektrische Gerät müssen sicher sein. Auch und gerade im Kfz-Betrieb, beim Teilehändler und in der Industrie. Sorgen sie für einen Kurzschluss oder Brand, kann es passieren, dass die Versicherung nicht zahlt. Denn jeder Betrieb muss alle Geräte in regelmäßigen Abständen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen. Das schreibt die Unfallverhütungsvorschrift vor. Partslife bietet jetzt Kunden aus der Kfz-Branche die Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln zu attraktiven Konditionen an. Dabei checken die Experten alles, was einen Stecker hat. So sind Unternehmer mit ihren Elektrogeräten auf der sicheren Seite. „Egal [...]

Spraydosen sind brandgefährlich

- Partslife hilft bei der richtigen Entsorgung - Spraydose ist Gefahrgut - Treibgas ist hochexplosiv Spraydosen sind im Kfz-Betrieb an der Tagesordnung. Ob Kriechöl, Lacke oder Reinigungsmittel, sie alle sind in diesen kleinen Druckbehältern. Aber: wie entsorgt man die Dosen eigentlich richtig? Denn streng genommen ist jede Spraydose Gefahrgut und gehört damit nicht in den Rest- oder Verpackungsmüll. Dazu kommt, dass in den Dosen Gefahren schlummern, mit denen die wenigsten rechnen. Umweltdienstleister Partslife unterstützt Werkstätten bei der richtigen Entsorgung von Gefahrstoffen. Egal, ob sie in der Spraydose oder in einem anderen Behälter sind. Spraydosen-Entsorgung ist Profi-Sache „Die Wenigsten wissen, dass [...]

Nach oben