Neue Produktlinie bei KONI: Special Active

– besseres Handling, bequemere Fahrt
– Komfort wie beim elektronischen Dämpfungssystem
– ab sofort erhältlich

Stoßdämpferspezialist KONI hat eine neue Produktlinie mit dem Namen Special Active vorgestellt. Sie ist eine Weiterentwicklung der bewährten Frequenzdämpfungs­technologie von KONI. Erhältlich sind die neuen Stoßdämpfer ab sofort. Die Ingenieure haben die Technik noch weiter verfeinert und in die ohnehin schon leistungsstarken Special-Dämpfer integriert.

Die neue Produktlinie Special Active bietet ambitionierten Fahrern eine unvergleichliche Fahr- und Handling-Erfahrung. Der Special Acitve Stoßdämpfer erkennt den Zustand der Straße und passt sich ihm ganz automatisch an. Das gibt dem Fahrer ein angenehmes und sicheres Fahrgefühl.

Verbessertes Fahrerlebnis

“Die KONI Stoßdämpfer mit Active Technology optimieren das Fahrerlebnis durch mehr Halt, besseres Handling, Stabilität und Komfort und garantieren maximale Sicherheit unter allen Bedingungen”, so Concetto Maletta, verantwortlicher Konstrukteur von Fiat Chrysler Automobiles.

Die Entwickler von KONI haben den Stoßdämpfer so konstruiert, dass das Auto besser und schneller reagiert. Der Fahrer spürt Unebenheiten kaum noch und merkt stattdessen Verbesserungen bei Handhabung, Komfort und Grip. Der Special Active sorgt für einen spürbaren Zugewinn an Fahrspaß und Sicherheit.

Alternative zur elektronisch gesteuerten Dämpfung

Der Special Active Stoßdämpfer ist eine Alternative zu teuren elektronisch gesteuerten Dämpfungssystemen, die in vielen Neufahrzeugen im Einsatz sind. Solche Systeme lassen sich nicht in bestehende Fahrzeuge nachrüsten. Anders der Special Active Stoßdämpfer: für einen Bruchteil des Preises bringt er einen ähnlichen Komfort wie die elektronischen Systeme, und das als Nachrüst-Lösung. Er ist für eine breite Palette von Fahrzeugen geeignet, sowohl für Limousinen, SUVs und leichte Nutzfahrzeuge.

Über die patentierte Technologie von Special Active

Seit ihrer Einführung wurde die patentierte Technologie von KONI kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Diese KONI Technology ist bei vielen Automobilherstellern weltweit werkseitig im Einsatz, darunter Alfa Romeo, Mercedes-Benz, Jeep, Fiat, Opel, Abarth, Lamborghini und Ferrari. Weit über 1,5 Millionen Kraftfahrzeuge sind bereits werkseitig mit Dämpfern der Frequenzdämpfungs­technologie ausgerüstet.

Über KONI

KONI hat über 150 Jahre Erfahrung mit Lösungen für Stoßdämpfer. So gelingt es dem Unternehmen, das Fahrgefühl und das Fahrverhalten moderner Fahrzeuge zu optimieren. Auf allen Kontinenten liefern lokale Distributoren KONI Stoßdämpfer an ihre Kunden aus. KONI entwickelt, produziert und vertreibt hydraulische Stoßdämpfer und Systeme für Straßen- und Rennwagen, Busse, Lkw, Anhänger, Schienenfahrzeuge, Verteidigung und industrielle Anwendungen. Seit 1972 gehört KONI zu ITT, einem global diversifizierten Industrieunternehmen mit Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern und Kunden in rund 125 Ländern.

 

By |2018-04-09T16:06:48+00:00 11. April 2018|

About the Author: