– Gleichmäßige Spannung – effektive Ladungssicherung

– Folie sparen, Müll vermeiden

– Ladung sichern

Wer Paletten auf die Reise schickt, muss sie vor dem Verladen richtig sichern. Denn sonst bewegt sie sich während des Transports. Immer nimmt in solchen Fällen die Ware Schaden. Wer seine Paletten richtig gut mit Stretchfolie sichert, wird solche Probleme nicht erleben. Doch von Hand geht das Wickeln selten gut. Wiederstein Verpackungen aus Unnau hat jetzt die Lösung: das praktische Handstretchgerät CleverWrap. Damit gelingt die Ladungssicherung perfekt. Wer es einsetzt, spart darüber hinaus Folie und vermeidet erhebliche Mengen von Verpackungsmüll. Möglich wird dies durch den CleverWrap in Kombination mit einer speziellen Folie.

Wir wissen, dass die meisten von Hand gestretchten Paletten unzureichend verpackt sind“, erklärt Fred Künkler von Wiederstein Verpackungen. „Die Folie wird zu wenig vorgedehnt und sitzt deshalb schlaff. Da kann die Ware leicht ins Schlingern geraten.“ Mit dem neuen CleverWrap und der passenden Folie von Wiederstein geht das Stretchen leicht und vor allem gleichmäßig von der Hand. Dazu kommt, dass die Folie im Gerät schon vorgedehnt ist. Das bewirkt, dass sie die Ware optimal umschließt. Eine entscheidende Voraussetzung für sicheren Transport.

Stretchfolie einfach wickeln

Das Wickeln der Folie ist sehr anstrengend“, erklärt Künkler weiter. „Man muss sich bücken und beim Herumlaufen um die Palette wird einem schwindlig.“ Da sparen sich die Mitarbeiter dann so manche Wicklung. Das Ergebnis sind teure Transportschäden.

Anders geht es mit dem CleverWrap: Die Mitarbeiter müssen nur noch die Palette wickeln. Die Folie liegt schon während dieses Vorgangs richtig an und übt einen gleichmäßigen Druck auf die Palette aus. Das Gerät reckt die Folie richtig vor und sorgt so dafür, dass die Palette gleichmäßig und damit optimal gestretcht ist. Den CleverWrap können Verpackungshelfer mit einer Hand bedienen und während des Stretchens auch die Laufrichtung wechseln. Das verhindert Schwindel und Ermüdung.

Geld sparen beim Stretchen

Weil die Folie richtig gut vorgereckt ist, kann man mit dem CleverWrap auch noch Material sparen. Denn mit der speziellen Folie sind weniger Wicklungen nötig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Damit lässt sich effektiver arbeiten: bei weniger Wicklungen kann man sogar sehr hohe Paletten einstretchen. Der Einsatz des Cleverwrap lohnt sich also auf jeden Fall. Er spart gleichzeitig Arbeit und Folie. Am Ende kostet das Stretchen weniger Geld und schont dabei die Umwelt, weil gezielt Müll vermieden wird.